Rettet den Planeten
von Meister -, durch Benjamin Creme

 


Wenn die Menschheit begreift, wie gefährlich das ökologische Ungleichgewicht ihrer planetarischen Heimat ist, müssen sie dringend die benötigten Maßnahmen treffen, um Abhilfe zu schaffen. Wenn die Menschen nicht mit aller Entschiedenheit reagieren, würde sie sich schuldig machen, den Planeten langsam, aber unausweichlich zerstört zu haben. Welches Erbe wollen sie dann ihren Kindern hinterlassen? Damit diese Selbstzerstörung nicht so weiter geht, müssen alle gemeinsam handeln und die nötigen Opfer bringen. Ein vollständiger Sinneswandel ist nötig, sowohl was die Komplexität des Planeten, als auch die heute vermeintlichen Bedürfnisse der Menschen betrifft.
Manchen wird es nicht leicht fallen, die nötigen Veränderungen gutzuheißen, aber nur durch diese Veränderungen kann das Leben des Planeten gesichert werden. In den lebensnotwendigen Baumbestand der Erde wurden bereits tiefe Schneisen geschlagen. Die Abholzung hat den wachsenden Verlust von Sauerstoff und eine Zunahme der Kohlenstoffemissionen verursacht. Hier ist bereits ein so kritisches Niveau erreicht, dass es sofortiges Handeln verlangt.

Dämmerung
Dass die Erderwärmung eine Realität ist, wird jetzt Millionen von Menschen bewusst, und dennoch leugnen einige trotz überwältigender Indizien, dass der Mensch die Ursache ist.
Wir, eure Älteren Brüder, können voller Überzeugung sagen, dass die Vorgehensweise der Menschen für 80 Prozent der Erderwärmung verantwortlich ist.
Ihr werdet sehen, dass Maitreya die Menschen umgehend auf dieses dringende Problem aufmerksam machen wird. Er wird die Menschen mit den Alternativen konfrontieren: das positive Ergebnis schnellen Handelns auf der einen Seite, und andererseits die Zerstörung, die entsteht, wenn nichts oder zu wenig unternommen wird. Die Entscheidung darüber liegt allein beim Menschen.

Solidarität
Wenn die Menschen das verstehen, werden sie sich mit der Sache solidarisieren. Sie werden erkennen, dass die Zukunft ihrer Kinder davon abhängt, was sie jetzt unternehmen, und daher Maitreya und seine Gruppe fragen, welche Maßnahmen nötig sind. Maitreya wird für einen einfacheren Lebensstil plädieren, für eine Lebensweise, die den realen Bedingungen des Planeten entspricht. Sobald genügend Leute überzeugt sind, dass eine Umkehr nötig ist, wird eine Bewegung entstehen, die sich dafür einsetzen wird, das Leben weltweit einfacher zu machen. Das wird außergewöhnlich schnell vor sich gehen, weil Millionen von der Notwendigkeit des Wandels inspiriert sein werden. Auf diese Weise können die schlimmsten Gefahren für den Planeten Erde einigermaßen abgewendet werden. Das wird viele ermutigen und sie in ihrer Bereitschaft für weitere Veränderungen bestärken.
Konfrontiert mit dem Dilemma nötiger Veränderungen, werden die Menschen allmählich erkennen, dass sie das Prinzip des Teilens akzeptieren müssen. Nur das Teilen ihrer Ressourcen wird diese Veränderungen praktisch möglich machen. Nur durch Teilen können die Schätze dieser Erde erfolgreich genutzt werden. Nur so kann der Planet selbst in Harmonie mit seiner Umwelt und seinen Bewohnern leben.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top