Kehrtwendung
von Meister -, durch Benjamin Creme

 

Wenn den Menschen bewusst wird, wie nahe sie der Selbstvernichtung sind, werden sie über die möglichen Konsequenzen ihrer Handlungsweise erschüttert sein. Selten waren die Menschen in so großer Gefahr wie heute. Selbst unter widrigsten Bedingungen haben sie immer gekämpft, um nicht zu zugrunde zu gehen, und ihr Schicksal gemeistert. In jüngster Zeit jedoch haben sie jede Orientierung verloren, sodass sie die Gefahr, in der sie sich befinden, nicht zu sehen scheinen. Diese gleichmütige und indifferente Haltung ist ohne Zweifel darauf zurückzuführen, dass diese Gefahren und Prüfungen größtenteils selbst verursacht sind. Wenn die Menschen das erkennen, werden sie erstaunt sein, wie nahe an den Abgrund sie durch ihr Verhalten geraten sind. Sie haben wirklich mit ihrem Leben gespielt und denen, die sich verpflichtet haben, ihnen zu helfen, die Arbeit unvorstellbar schwer gemacht. Von diesem Ausweg wissen die Menschen natürlich wenig oder nichts und folgen weiterhin unbekümmert dem eingeschlagenen Weg. Dass dieser Weg nur in Verwüstung enden kann, müssen sie erst einmal begreifen, weil sie noch immer in ihre materialistischen Ambitionen verstrickt sind.

Erkenntnis
Große Möglichkeiten bieten sich den Menschen, sobald sie sich auf ihre Kreativität und Tatkraft besinnen, und groß werden ihre Errungenschaften sein, wenn sie ihre Situation erkennen und die Scheuklappen abfallen.
Diese Erkenntnis wird erst möglich sein, wenn sie sich erneut nach innen wenden und in ihrem Herzen die Brüderlichkeit und Einheit wiederfinden, nach der sich alle instinktiv sehnen. Dann wird die Hoffnung in den Menschen wieder aufblühen, und sie werden, mit neuen Ideen inspiriert, ihre Aufwärtsentwicklung fortsetzen und eine bessere Welt aufbauen. Anstelle der heute herrschenden Korruption, die alle Lebensbereiche beeinträchtigt, werden Einfachheit und ehrliches Bemühen sich durchsetzen. Die Menschen werden sich Maitreya und die Meister zum Vorbild nehmen und ihre Strukturen und Wertvorstellungen überdenken und bereinigen.
Mit Maitreya und den Meistern an ihrer Seite werden sie die Einfachheit der neuen Strukturen allmählich zu schätzen wissen, ihre innere Logik verstehen und dadurch tiefe Befriedigung empfinden. Sie werden erleichtert sein, wenn der Wettbewerb und die damit verbundenen Spannungen beendet sind, und durch kooperative Zusammenarbeit Beglückung und Erfüllung in allem finden, was sie tun.
Maitreya wird sich vorbehaltlos mit Rat und Tat zur Verfügung stellen, so wie auch wir, eure Älteren Brüder, keine Mühe scheuen, um euch zum Aufbau einer neuen Zivilisation zu inspirieren. Das zukünftige Gebäude wird sich als Wunderwerk erweisen und alle begeistern und in Erstaunen versetzen. Jeder kann und wird sich an diesem Werk beteiligen, und alle werden ihr Bestes geben, Damit es gelingt. So wird es sein.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top