Schritt für Schritt
von Meister , durch Benjamin Creme
1.September 2007

 


Von Zeit zu Zeit versuchen wir, eure Älteren Brüder, in der Menschheit ein Verständnis für den Evolutionsprozess zu wecken, dem jeder unterliegt, ob er es nun weiß oder nicht. Zu diesem Zweck übermitteln wir einigen unserer Jünger die Lehren, mitunter auch nur einige Aspekte, die wir zu der Zeit für sinnvoll halten, um das Denkvermögen der Menschen zu erweitern und ihnen Erkenntnisse nahe zu bringen, die ihnen den Weg erleichtern.
Auch wenn diese Lehrmethode beibehalten wird, werden von jetzt an Maitreya und seine engeren Mitarbeiter sich immer häufiger direkt an die breite Öffentlichkeit wenden. Auf diese Weise wird die Menschheit die Zusammenhänge zwischen der eher esoterischen Lehre über den Evolutionsprozess und ihren eigenen Lebensumständen besser erkennen und unmittelbar nachvollziehen können. Daraus wird sich ein tieferes Verständnis für den Sinn und Zweck ihres Lebens und für die großen Gesetze, die es beherrschen, entwickeln. Es ist zu erwarten, dass die Menschheit als Ganzes damit einen großen Schritt nach vorn macht.

Entdeckung
Für Jünger und Eingeweihte wird die Unterweisung in der Lehre auf die übliche Weise fortgeführt: während der Stunden des Schlafs, in denen einige Jünger das Wissen an sie weitergeben. Mit dieser Ausnahme: Weil die Meister öffentlich tätig sein werden, wird die Lehre zunehmend von ihnen direkt vermittelt. Das wird natürlich den Lernprozess beschleunigen und die Reise für Jünger beträchtlich abkürzen. Außerdem wird die Anwesenheit der Meister dazu beitragen, die heutzutage tiefe Kluft zwischen Jüngern und der Welt “gewöhnlicher” Menschen zu schließen. Die meisten Menschen werden sich in dem einen oder anderen Bereich auf eine bewusste Entdeckungsreise einlassen und dabei allmählich die Großartigkeit des Lebens erkennen. So wird es sein. Bisher existiert nur eine Blaupause für diese bedeutsame Akzentverschiebung in unseren Lehrmethoden, aber nach und nach wird diese Blaupause eine lebendige Form annehmen und sich auf die Lebensumstände und die Entwicklung aller Menschen positiv auswirken.

Vollkommenheit
Maitreya wird den Menschen zeigen, dass alles, was sie tun, um ihre Welt neu zu gestalten und mitmenschliche Beziehungen zu entwickeln, einen Schritt nach vorn auf ihrer Reise zur Vervollkommnung bedeutet; dass der innere Schritt des Jüngers mit dem äußeren Schritt des Menschen, der sich noch nicht im Initiationsprozess befindet, im Zusammenhang stehen muss; dass alles ein aufeinander bezogenes und integriertes Ganzes ist. Schritt für Schritt und im eigenen Rhythmus geht der Mensch seinen Weg; Schritt für Schritt bewegt sich der Mensch von Unwissenheit zu Wissen, von Ungerechtigkeit zu Gerechtigkeit, von Sklaverei zur Freiheit.
Bei all diesen Bemühungen wird es Zeiten geben, wo der Fortschritt langsam und aussichtslos erscheint, aber der Mensch wird an Selbstvertrauen und Zuversicht gewinnen und die Methode des “Schritt für Schritt” erlernen. Seine angeborene Göttlichkeit, die er angesichts von Materialismus und Kommerzialisierung vergessen hat, wird durch die Lehre Maitreyas und seiner Mitarbeiter wieder aufleben. Dann wird der Mensch allmählich verstehen, dass er selbst die schöpferische Kraft ist, die alles erschaffen kann, was zum Leben nötig ist.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top