Seht ihn und freut euch
von Meister , durch Benjamin Creme
19. August 2008

 

In all den Jahren habe ich immer wieder gesagt, dass Maitreya "bald" zurückkehren werde, wodurch diese Erwartung in den Herzen von Millionen Menschen lebendig erhalten wurde. Dass seine Rückkehr in das öffentliche Leben noch nicht stattgefunden hat, ist keine Perfidie von mir, es beruht auf der außergewöhnlichen Dimension und den damit verbundenen Schwierigkeiten dieser Unternehmung. Die Menschen wissen im Allgemeinen weder etwas von den Gesetzen, denen ein solches Ereignis unterworfen ist, noch von den Beschränkungen, die diese Gesetze Maitreya auferlegen.

Zudem arbeiten wir, eure älteren Brüder, auf einer Ebene, in der die Idee der Zeit bereits aufgehoben ist, und haben daher mitunter Schwierigkeiten, unsere Einsichten und Informationen den Menschen nahe zu bringen, deren Erkenntnisfähigkeit noch der "Realität" der Zeit unterliegt. Doch letzten Endes sollten die Menschen diese gegenwärtige "Zeit" als den Vorraum sehen, in dem Maitreya geduldig auf das Signal für sein Erscheinen auf der Weltbühne wartet. Die gegenwärtige chaotische Lage, vor allem auf dem Sektor Wirtschaft und Finanzen, hat den Ausschlag gegeben und es ermöglicht, eine Entscheidung für einen Zeitpunkt zu treffen, den die Menschen selbst als "bald" bezeichnen und begrüßen würden. Es wird daher nicht mehr lange dauern, bis der große Lehrer mit seinen Ideen an die Öffentlichkeit treten wird, wenngleich zunächst noch inoffiziell. Beobachtet, was geschieht, und wartet, und wenn ihr wisst, welche Prioritäten er vertritt, könnt ihr ihn nicht übersehen.

Wie wird die Menschheit diesen außergewöhnlichen Menschen wahrnehmen, der in der jüngeren Geschichte seinesgleichen sucht, und doch so offensichtlich einer von uns ist? Wie werden die Menschen auf die Einfachheit und Wahrheit seiner Aussagen reagieren? Und wie schnell werden sie auf seine Analyse ihrer Notlage antworten? Es lässt sich noch nicht genau sagen, wie die Menschen sich bei der ersten Begegnung mit ihm verhalten werden. Der große Lehrer wird bei seinen ersten Auftritten eher vorsichtig und zurückhaltend sein, um nicht jene abzuschrecken, die Zeit brauchen, um seine Äußerungen zu prüfen und sich über ihre Bedeutung klar zu werden. Bald jedoch werden sich viele, wie wir vermuten, um ihn versammeln, und es kaum erwarten können, dass die von ihm vorgeschlagenen Änderungen realisiert werden. Deshalb werden sie ihrerseits ihre Brüder und Schwestern motivieren, diese zukunftsweisenden Konzepte zu überdenken, und sich in einer großen Kampagne für den gesunden Menschenverstand in der Weltpolitik einsetzen. Seine Ideen, die eine vollständige Neuorientierung unserer gegenwärtigen Lebensweise erfordern, werden sich nach und nach als logischer, praktischer und viel leichter durchführbar erweisen, als sie vielleicht auf den ersten Blick erschienen, und überall in der Welt eine große Welle der Begeisterung für das Teilen und richtige, mitmenschlichen Beziehungen auslösen. Maitreya selbst wird diesen natürlichen Aufbruch der Vernunft weltweit potenzieren und die allgemeine, immer deutlicher werdende Sehnsucht nach einer Neuausrichtung fördern.

So wird Maitreya gemeinsam mit den Menschen die Samen des "neuen Gartens" säen. So wird er die Sehnsucht nach dem Echten und Wahren in ihnen wecken, wirklicher nach Liebe und Gerechtigkeit. In dieser Weise will der große Lehrer der Menschheit dienen und ihr zeigen, wie sie im Einklang mit den spirituellen Gesetzen leben kann. So wird sich der Herr der Liebe den Menschen zu erkennen geben: als ein Bruder, ein Freund, ein Wegweisender, ein Reisender auf demselben Weg wie sie.

Wisst daher, dass ihr ihn bald sehen werdet, und freut euch; schließt euch seinen Reihen an und dient der Welt; findet durch ihn zu eurer Göttlichkeit.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top