Triumph des Menschen
von Meister , durch Benjamin Creme,
11. Oktober 2010

 

Das Leben der Menschheit wird in Zukunft nicht nur gerechter und entspannter, sondern auch weitaus interessanter sein, als es das heute für Millionen von Menschen ist. Der Wiederaufbau ist ein so gigantisches Projekt, dass die schöpferischen Fähigkeiten vieler allein dabei schon unendlich viele Anregungen erhalten werden. Wenn es später sinnvoll erscheint, die Anfangsgründe einer eher esoterischen Lehre weiterzugeben, wird das einem ungeheuren und aufgestauten Wissensdrang weltweit zum Durchbruch verhelfen. Die Menschen werden staunen, was es alles zu wissen gibt, und durch ein gewaltiges Bildungsprogramm die Möglichkeit erhalten, ihren Forscherdrang zu befriedigen und das entsprechende Wissen und Verständnis zu erlangen.
Die Erkenntnis, dass die Einweihung ein wesentlicher Faktor der Evolution ist, wird Tausende dazu inspirieren, ihre Entwicklung selbst in die Hand zu nehmen und an der erforderlichen Verfeinerung ihrer Träger zu arbeiten. Da einige der Meister öffentlich tätig sein werden, wird diese Arbeit enormen Auftrieb bekommen, sodass in einer relativ kurzen Zeitspanne schon vieles erreicht werden kann. Bereits jetzt stehen fast fünf Millionen Menschen an der Schwelle der ersten Einweihung, und ihnen werden bald weitere Tausende folgen.
Die Mysterien des Einweihungspfads werden die Menschheit dazu motivieren, unbeirrt dem Weg zu folgen, der zur Befreiung führt.
Diese Vorstellung mag zum jetzigen Zeitpunkt realitätsfern und vielleicht etwas naiv erscheinen, aber die öffentliche Präsenz Maitreyas und der mit ihm angetretenen Meister wird eine erstaunliche Wirkung auf die Denkweise und die Herzen von Millionen Menschen in jedem Land der Erde haben. Sie haben hohe Ideale, sie sind aufrichtig und bereit, eine neue Welt zu gestalten und darüber nachzudenken, was es bedeutet, auf dem Planeten Erde zu leben, und das wird ein neues Weltbild zur Folge haben. Viele von ihnen, vielleicht die Mehrzahl, sind jung und noch relativ frei vom Zynismus und der hemmungslosen Gier ihrer Elterngeneration. Deshalb erkennen sie auch, wie die Probleme gelöst werden können, die ihre Väter zutiefst irritieren, da sie von den Fehlern und Illusionen der Vergangenheit verblendet sind. Diese jungen Menschen werden die Welt für ihre Väter erneuern. Sie haben sich zu diesem Zweck inkarniert und werden auf Maitreyas Aufruf reagieren. Viele von ihnen sind für die Aufgaben, die auf sie zukommen, geschult und werden sie unerschrocken und frohen Mutes bewältigen.
Habt keine Angst, in diesen jungen Händen ist die Welt gut aufgehoben. Sie warten ungeduldig auf ihre Chance, dienen, retten und helfen zu können. Viele erkennen heute bereits die Fehler und Schwächen, aber nur wenige das Göttliche im Menschen, das uns, euren älteren Brüdern, die Gewissheit gibt, dass der Mensch am Ende triumphieren wird.


Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top