Maitreyas Versprechen
von Meister , durch Benjamin Creme
9. Oktober 2011

 

Während viele Leute heute noch glauben, dass unser Banken- und Börsensystem unverzichtbar und alternativlos sei, kommen inzwischen immer mehr Menschen zu der Überzeugung, dass es sich überlebt hat und ersetzt werden müsste. Zu viele Menschen leiden unter den Folgen ungezügelter Gier. Sie sehnen sich nach mehr Gerechtigkeit und Fairness, damit sie das geschickterweise sogenannte "derzeitige Wirtschaftsklima" überstehen können. Vor dem Wirtschaftskollaps 2008 gab es zumindest in den Industrieländern sehr viel Geld. Die Leute hatten eine Arbeit und eine Wohnung; mit jedem Tag nahm die Zahl der Millionäre zu. Anderswo natürlich verhungerten immer noch Millionen Menschen und litten viele weitere Millionen auch weiterhin Hunger. Aber für einige wenige war genug Geld da und das Leben daher angenehm.
Wo ist das ganze Geld hingekommen? Was ist mit ihm passiert? Niemand hat jetzt mehr Arbeit und das Geld ist auch weg - in Banken gewandert und verschwunden. Und die Millionäre sind jetzt Milliardäre. Das alles ist sehr mysteriös. Als wäre die halbe Welt auf einen Zaubertrick, auf einen Taschenspielertrick hereingefallen, könnte man meinen.
Kommen die alten Zeiten mit ihren Gepflogenheiten wieder? Wollen wir das wirklich? Wollen wir, dass sich das Vermögen der Reichen täglich verdoppelt und die Armen die Cents aufsammeln, die die Reichen fallen lassen?

Veränderung
Überall spüren die Menschen die Veränderung und setzen sich dafür ein. Sie spüren auch ihre Handlungsfähigkeit und -befugnis und setzen sogar ihr Leben dafür ein. Sie spüren, dass es mit der alten Lebensweise bald vorbei ist, dass sie überholt ist. Sie haben das Gefühl, dass man auch anders und besser leben kann und freuen sich auf morgen. Die alten Lebensformen sterben tatsächlich ab und sind für die Menschheit nur noch ein Hindernis. Das große Rad dreht sich, und wieder einmal fällt das mächtige Rom. Maitreyas Feuer hat die Herzen von Millionen von Menschen entzündet und sie motiviert, eine andere Welt schaffen zu wollen, in der Gerechtigkeit herrscht und Harmonie. Maitreyas Versprechen lautet: Diese neue Welt wird kommen und entsteht bereits.

Der Meister "" ist ein älteres Mitglied der Hierarchie der Meister der Weisheit; sein Name kann aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht werden - nur soviel, daß er esoterischen Kreisen vertraut sein dürfte. Benjamin Creme steht mit ihm in ständigem telepathischem Kontakt und erhält die Artikel dieses Meisters per Diktat.

 


top